Informationsschrift


für die Mitglieder des Geschichts- und Heimatvereins und Alle, die es noch werden möchten:

Am Gründungstag, dem 2.Februar 2004, konnten wir, schon  80 Mitglieder zählen. Mittlerweile hat sich die Zahl auf rund ca. 170 erhöht.

Das Ziel:
Einrichtung eines  Maulbronner Heimatmuseums im Gebäude des alten Gemeinde Schafstalles.
Das Gebäude, Schafhof 6, wurde in den 60ern, im damaligen Stiel,  zum Wohnhaus umgebaut und bedarf einer gründlichen Sanierung und Verschönerung.

Das Anliegen:
Hier geht es diesmal nicht um unser weltberühmtes Kloster, sondern in erster Linie um die Erforschung und Überlieferung  der kommunalen Vergangenheit, sowie um den Erhalt und die Pflege  handwerklicher und landwirtschaftlicher Gerätschaften, die als Zeitzeugen, der rund 160 jährigen bürgerlichen Geschichte unseres Ortes dienen.

In unserer schnelllebigen Zeit ist es wichtig, dass man Traditionen und Erinnerungen miteinander teilt, sie darstellt, pflegt und für die Zukunft bewahrt.

Die Arbeit unseres Vereins:
Zusätzlich zu den schon vorhandenen Arbeitsgeräten, die Kurt Haas über viele Jahre gesammelt hat, sind wir besonders auf die Mithilfe der Maulbronner angewiesen, die auch noch Fotos, Berichte oder anderes Material aus früheren Zeiten haben. Gerade unsere älteren Mitbürger und Mitbürgerinnen verfügen sicherlich über einen reichen Schatz an Anekdoten, Geschichten und vielleicht auch Bilder, die sie uns zum Aufschreiben, Weitererzählen oder Ausstellen überlassen möchten. Auch jene, die nicht in Maulbronn geboren sind, aber sich mit unserer Stadt verbunden fühlen, sind herzlich eingeladen, Interessantes über die Gemeinde und ihre Geschichte, durch die Arbeit in und mit unserem Verein, zu „ erfahren „ und  zu „erleben“.
Dies alles sind Gründe warum sich möglichst viele Maulbronner, als Mitglieder, oder auf andere Art und Weise, bei uns einbringen sollten.
Schon bei der Gründerversammlung, nachdem das Vorhaben anhand von Fotos, Skizzen und Plänen  ansehnlich vorgestellt wurde, meldeten sich viele Anwesende, um in den diversen Arbeitsgemeinschaften, die man bilden wird, mitzuarbeiten.

So gibt es vielfältige Aufgabengebiete, für jedermanns Geschmack.
Außer der „Renovierungs“-AG , soll es AGs zu den Themen: “Geschichte des  Maulbronner Wein- und Flurbaus“, “Handwerk/Gewerbe - im Wandel der Zeit“, “Alte Maulbronner Geschichten und Geschehnisse“ oder die Arbeitsgruppe “Kultur im Schafstall“ geben. Ganz sicher wird es Aufgabe einer Arbeitsgruppe sein, andere Heimatmuseen in der näheren Umgebung  zu  besuchen und Ideen für unser neues Museum zu sammeln.
Es wird jeweils ein AG-Teilnehmer als Ansprechpartner und Gruppenleiter fungieren. Projekt-Koordinator für den Vorstand  ist Peter Krüger (Tel. 07043 / 5215)

Liebe Mitbürger und Mitbürgerinnen, sie sehen  es gibt  viel zu tun !
Aber wenn die Idee verwirklicht wird, in Maulbronn dieses Museum einzurichten,  profitieren  wir alle davon!

Vorrangig für unseren „jungen“ Verein ist es nun aber, Helfer und besonders Spender zu finden, um den Um- und Ausbau des zukünftigen Museumsgebäudes zu unterstützen!

Wir würden uns sehr freuen, noch mehr interessierte Maulbronner in unserem Verein begrüßen zu können, denn hier hat man die Gelegenheit bei der Verwirklichung einer  großartigen, gemeinnützigen Idee dabei zu sein.

Mitglieder-Anträge gibt es hier oder bei den Vorstandsmitgliedern, die  ihnen auch jederzeit gerne für weitere Informationen zur Verfügung stehen.

Vielleicht kennt Ihr ja noch den Ein oder Anderen, der Interesse an einer Mitgliedschaft hat, dann könnt Ihr gerne „Werbung“für uns machen!


Es grüßt  die Vorstandschaft
GHV-Maulbronn

 


 

Mitgliedsbeitrag
(Natürliche Personen):
Erwachsene         15 Euro
Familien:             25 Euro

Institutionen:       30 Euro

Kinder und Jugendliche frei

Beitrittserklärung siehe
 Rubrik “Satzung”